You are not logged in.

enesix

Mehrfach-Spender / VIP Member / Unterstützer

  • "enesix" started this thread

Posts: 229

Date of registration: Feb 28th 2010

wcf.user.option.userOption52: NSX NA1 + Jazz + Honda e Advance

  • Send private message

1

Friday, January 22nd 2021, 7:43pm

"Honda e "als neuer Honda Fahrzeugtyp.

Hallo liebe Hondafreunde
Habe heute meinen neuen Honda e vom Händler abgeholt.
Schon die Probefahrt ( Fast nur Stadt ) war ein besonderes Erlebnis.
Aber heute die erste richtige Fahrt mit Stadt- Schnell- und Bundesstrasse so über 100 km hat richtig Spass gemacht.
Wenn es die Witterung zulässt werde ich jetzt am Wochenende mal noch ein paar Testrunden drehen
um mehr berichten zu können.

Hong

Administrator

Posts: 13,679

Date of registration: Sep 23rd 2003

wcf.user.option.userOption52: Honda :-)

  • Send private message

2

Saturday, February 6th 2021, 11:13am

Herzlichen Glückwunsch!

Der E ist schon eine Klasse für sich.
Ich finde den etwas überteuert.

Aber ansonsten :Thumbup1:

nsxray

Professional

Posts: 808

Date of registration: Mar 27th 2010

wcf.user.option.userOption52: NSX, Edelstahlspüle DMC12, Smart 451 F2 und MP4-12C

  • Send private message

3

Thursday, February 25th 2021, 11:14am

Tut mir leid, wenn ich mit meiner persönlichen Meinung die Freude etwas trüben sollte, aber...

- der sieht potthässlich aus
- die Reichweite ist immer noch ein Witz und nirgends steht, bei welcher Geschwindigkeit man so weit kommt. Außerdem, wie weit kommt man, wenn man "sportlich" fährt?
- der Preis wird im Netz mit ca. 32.000 EUR angegeben - dafür viel zu teuer

Dieses ganze E-Gefummel ist für mich viel zu emotionslos - kein Sound, maue Reichweiten, überteuert und blödsinnige Ladezeiten. Mal von den RICHTIG teuren wie Porsche Taycan mal abgesehen, der als Turbo S noch anständig Bums hat. Aber wenn ich unterwegs bin, will ich nicht stundenlang irgendwo sitzen und warten, dass die Batterien wieder soweit aufgeladen sind, dass ich weiterfahren kann. Auch nicht mal eine halbe Stunde. Mit meinen Benzinern bin ich in 5 Minuten an der Tanke fertig. Mit dem E-Gedöhns muss ich erstmal eine Ladestation finden...

Und selbst wenn ich die volle Leistung die meiste Zeit über abrufe - soweit der Verkehr es zulässt - komme ich immer noch weiter als alle E-Autos zusammen
nemo me impune lacessit